VonHacht - Radsport
vonHacht Fahrräder
Service bei VON HACHT

RADSPORT VON HACHT GmbH

Breitenfelder Straße 9
20251 Hamburg

Datenschutzerklärung

Informationen zum Datenschutz („Datenschutzerklärung“)

Die RADSPORT VON HACHT GmbH, nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend „Daten“) sehr ernst. In den nachfolgend beschriebenen Fällen verarbeiten wir solche Daten auf Grundlage der Datenschutzgrundverordnung (EU) 2016/679 (DSGVO). Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine natürliche Person beziehen.

1. Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die:

RADSPORT VON HACHT GMBH
Breitenfelder Straße 9
20251 Hamburg
Telefon: +49 40 480 604 0
Fax: +49 40 46 58 42
E-Mail: radsportvonhacht@t-online.de
Internet: www.radsportvonhacht.de

2. Besuch unserer Website

Der Besuch unserer Website ist ohne Eingabe von Daten möglich. Eine Eingabe von Daten erfolgt auf freiwilliger Basis. Gleichwohl werden Daten wie nachfolgend beschrieben automatisch verarbeitet.

a) Allgemeines

Bei Nutzung unserer Website werden Ihre IP-Adresse, der Staat, von dem aus Sie auf unsere Website zugreifen, Datum, Uhrzeit und Dauer des Zugriffs auf unsere Website und ihre Unterseiten, Informationen über den von Ihnen verwendeten Browser und des von Ihnen verwandten Betriebssystems einschließlich Displayauflösung und Spracheinstellungen verarbeitet. Diese Daten werden in Protokolldateien für 60 Tage gespeichert.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b) und f) DSGVO und Art. 8 Abs. 1 a) und c) der „e-Privacy-Verordnung“ und ausschließlich, um Ihnen den Besuch unserer Website zu ermöglichen sowie nach Ziffer 1. c) zu statistischen Zwecken. Die Erhebung dieser Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben; eine Nutzung der Website ohne Erhebung dieser Daten ist jedoch aus technischen Gründen nicht möglich.

b) Cookies

Außerdem setzen wir Session-Cookies und permanente Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die eine von uns vergebene Identifikationsnummer enthalten. Cookies werden beim Aufrufen unserer Website auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert. Rufen Sie unsere Website erneut auf, so kann Ihr Computer oder mobiles Gerät anhand dieser Identifikationsnummer wiedererkannt werden. Cookies erleichtern Ihnen die Navigation durch unsere Website und helfen uns die Gestaltung und die Inhalte unserer Website an Ihre Erwartungen anzupassen.

Zum Setzen von Session Cookies sind wir nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO und Art. 8 Abs. 1 a) und d) e-Privacy-Verordnung berechtigt. Session-Cookies werden nach Schließen des Browsers gelöscht. Permanente Cookies werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO und Art. 8 Abs. 1 b) und d) e-Privacy-Verordnung gesetzt. Permanente Cookies sind bis zu 90 Tage gültig und werden danach gelöscht.

Sie können unsere Website auch ohne Cookies besuchen; in diesem Fall können Sie womöglich nicht alle Funktionen der Website nutzen. Es besteht weder eine gesetzliche noch eine vertragliche Verpflichtung zum Einsatz von Cookies. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch; um dies zu verhindern, müssen Sie die entsprechende Einstellung Ihres Browsers ändern. Die Einstellungen müssen Sie für jeden Browser und für jeden Computer, den Sie nutzen, gesondert vornehmen.

c) Google Analytics

Wir setzen auf unserer Website Google Analytics ein. Es handelt sich dabei um einen Webanalysedienst der Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (Google). Google verwendet Cookies (siehe oben). Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unserer Website werden in der Regel an Google in den USA übermittelt, dort gespeichert und ausgewertet. Entsprechendes gilt für Ihre anonymisierte IP-Adresse. Außerdem verarbeitet Google Analytics die in den Protokolldateien enthaltenen Daten, die Internetadresse der Website, die Sie vor dem Besuch unserer Website aufgerufen hatten (Referrer URL) und den Suchbegriff, mit dem Sie unsere Website über eine Suchmaschine gefunden haben.

Google wird diese Daten in unserem Auftrag verarbeiten, um die Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb unserer Website zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung unserer Website verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Google Analytics verwenden die in den Protokolldateien enthaltenen Daten z.B. zur Erstellung von Statistiken über die Zugriffshäufigkeit auf unsere Website. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Besucher dieser Website erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder im Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Die von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung von Cookies durch Einstellungen Ihres Browsers – wie oben beschrieben – verhindern. Sie können darüber hinaus die Verarbeitung der durch das Cookie erzeugten Daten verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser, den Sie gerade nutzen, mit Wirkung für unsere Website gesetzt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie erneut auf diesen Link klicken. Nutzen Sie mehrere Geräte oder Browser, müssen Sie für jedes einzelne Gerät in jedem einzelnen Browser diesen Link anklicken.

Für die Ausnahmefälle, in denen Google Daten in die USA übermittelt, hat sich Google dem „EU-US-Privacy-Shield“ unterworfen. Die Europäische Kommission hat in ihrem Angemessenheitsbeschluss (EU) 2016/1250 vom 12. Juli 2016 beschlossen, dass dadurch ein angemessenes Datenschutzniveau hergestellt wird.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO und, sofern Sie Kunde von Google sind, gegebenenfalls aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Abs. a) oder b) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes wirtschaftliches Interesse, anhand der Auswertung oben genannter Statistiken unsere Website den Bedürfnissen der Besucher unserer Website anzupassen und diese Statistiken für interne Marktforschung zu verwenden. Die Bereitstellung dieser Daten ist nicht vorgeschrieben und für einen Vertragsschluss mit uns nicht erforderlich.

Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie auf folgender Internetseite von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.


d) Google Maps
Auf unserer Website sind Inhalte von Google Maps eingebunden. Durch den Besuch einer Unterseite unserer Website, auf der Google Maps eingebunden ist, werden Daten über Ihr Verhalten bei die Nutzung von Google Maps an Google übermittelt und von Google verarbeitet. Google erhält z.B. die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem wird Ihre IP-Adresse übermittelt. Google erhebt und speichert diese Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung von Google Maps. Sind Sie Kunde von Google und bei einem Dienst von Google eingeloggt, so werden diese Daten direkt mit Ihrem Google-Konto verknüpft. Wenn Sie dies nicht wünschen, müssen Sie sich vor Besuch unserer Website bei Google ausloggen. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.
Die Daten, die an Google übermittelt werden, werden ggf. in die USA übermittelt. Google hat sich dem US-EU-Privacy Shield unterworfen. Die Europäische Kommission hat in Ihrem Angemessenheitsbeschluss (EU) 2016/1250 vom 12. Juli 2016 beschlossen, dass dadurch ein angemessenes Datenschutzniveau hergestellt werden kann.
Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO und, sofern sie Kunde von Google sind, ggf. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Abs. a) oder b) DSGVO. Wir haben ein Interesse daran, Ihnen auf unserer Website unseren Standort anzuzeigen und Ihnen die Planung der Anfahrt zu erleichtern. Die Bereitstellung dieser Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und für einen Vertragsschluss mit uns nicht erforderlich. Sind Sie mit einer Übermittlung an Google nicht einverstanden, dann dürfen Sie Unterseiten unserer Website, auf denen Google Maps eingebunden ist, nicht besuchen. Alternativ dazu können Sie in Ihrem Browser „JavaScript“ deaktivieren. In beiden Fällen können Sie dann Google Maps nicht nutzen.

3. Nutzung unseres Kontaktformulars, Nutzung der Online-Terminanfrage

Für Daten, die Sie in unser Kontaktformular oder in die Felder „Termine Reparaturen & Services“ („Online-Terminanfrage“) eingeben und die zur Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihrem Unternehmen und uns oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, gilt ausschließlich Ziffer Datenverarbeitung im Rahmen von Geschäftsbeziehungen. Darüber hinaus dürfen wir Ihre in unser Kontaktformular oder in die Online-Terminanfrage eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse, ggf. Daten im Feld „Nachricht“, Name, Telefon, Wunschtermin) gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO auch außerhalb von Vertragsbeziehungen verarbeiten, sofern Sie in diese Verarbeitung durch Setzen eines Häkchens vor dem Absenden eingewilligt haben.

Die Verarbeitung erfolgt zur Bearbeitung Ihrer in das Kontaktformular oder in die Online-Terminanfrage eingegebenen Anfrage. Diese Daten werden 60 Tage nach Eingang der Anfrage gelöscht. Die Bereitstellung dieser Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und für einen Vertragsschluss nicht nötig. Die Nutzung des Kontaktformulars und der Online-Terminanfrage setzt jedoch voraus, dass Sie eine E-Mail-Adresse angeben, da wir ansonsten auf Ihre Anfrage nicht antworten können. Soweit Sie darüber hinaus weitere Daten angeben, erfolgt dies freiwillig.


4. Datenverarbeitung im Rahmen von Geschäftsbeziehungen

Wir dürfen Daten aufgrund Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO verarbeiten, sofern dies für Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgten, erforderlich ist. Insofern verarbeiten wir Ihre Daten insbesondere zu folgenden Zwecken: Kommunikation mit Ihnen, Rechnungsstellung, Inkasso

Bei diesen Daten handelt es sich um Namen, Rechnungs- und Lieferadresse, E-Mail-Adresse und gegebenenfalls Ihre Telefon-, Faxnummer und ggf. Zahlungsdaten wie Kontoverbindungen.

Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist für einen Vertragsschluss mit uns die Verarbeitung Ihres Namens bzw. Ihres Firmennamens, Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrer Anschrift erforderlich. Ohne diese Daten wäre ein Versand von E-Mails an Sie z.B. zur Bereitstellung der Übersetzungen, eine Rechnungsstellung und ggf. die Geltendmachung berechtigter Ansprüche nicht möglich.

Diese Daten dürfen wir bis zur endgültigen Abwicklung des jeweiligen Vertrages und innerhalb der Verjährungsfristen bzw. Gewährleistungsfristen zu oben genannten Zwecken verarbeiten. Ist die Speicherung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen nach Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO in Verbindung mit § 257 Handelsgesetzbuch oder § 147 Abgabenordnung erforderlich, so sind wir zu Speicherungen bis zum Ablauf derartiger Aufbewahrungsfristen berechtigt. Diese Fristen betragen bis zu 10 Jahre.

5. Empfänger von Daten

Daten werden ohne Ihre Zustimmung in der Regel nicht an Dritte weitergegeben. Allerdings setzen wir sogenannte Auftragsverarbeiter ein. Auftragsverarbeiter verarbeiten Daten nur nach Weisung, in unserem Auftrag und nicht für eigene Zwecke. Dabei handelt es sich um folgende Kategorien von Auftragsverarbeitern:

IT-Dienstleister (Wartung/Installation von Servern und Systemen, Wartung/Installation von Software sowie Webhosting,
Öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Finanzbehörden, Polizei) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung.

6. Information über Ihre Rechte

Sie können von uns Auskunft darüber verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten (Daten) wir von Ihnen verarbeiten. Umfang und Form der Auskunft ergeben sich aus Art. 15 DSGVO.

Sie haben das Recht, Ihre uns übermittelten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und sie einem Dritten zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und die Verarbeitung automatisiert erfolgt. Wenn Sie wünschen und dies technisch möglich ist, übermitteln wir diese Daten auch direkt an einen Dritten.

Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten, die Sie betreffen, verlangen. Soweit es für den Verarbeitungszweck erforderlich ist, können Sie verlangen, dass wir unvollständige Daten vervollständigen.

Sie können verlangen, dass wir Ihre Daten löschen, sofern die Voraussetzungen dafür nach Art. 17 DSGVO vorliegen. Unter den Voraussetzungen von Art. 18 DSGVO können Sie von uns die Sperrung Ihrer Daten verlangen.

Soweit wir Daten zur Wahrung unserer Interessen ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO verarbeiten, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Legen sie Widerspruch ein, so werden wir die betroffenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Durchsetzung von Rechtsansprüchen.

Haben Sie in die Verarbeitung von Daten eingewilligt, so steht Ihnen das Recht zu Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf kann in Form einer E-Mail an radsportvonhacht@t-online.de erklärt werden. Nach Widerruf werden wir die entsprechenden Daten nicht mehr verarbeiten. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt von Ihrem Widerruf unberührt. Ebenso bleibt eine Verarbeitung trotz Widerrufs der Einwilligung möglich, sofern wir dazu aufgrund einer gesetzlichen Vorschrift berechtigt oder verpflichtet sind.

Sie haben das Recht, datenschutzrechtliche Beschwerden zu erheben, z.B. bei:

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Prof. Dr. Johannes Caspar
Klosterwall 6 (Block C), 20095 Hamburg
Tel.: 040 / 428 54 - 4040
Fax: 040 / 428 54 - 4000
E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de

9. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie bei Fragen zum Datenschutz
per E-Mail unter datenschutz@radsportvonhacht.de kontaktieren.


Stand: Mai 2018


zoomImage
>> Preis:   € 2.9995,00
Radsport von Hacht GmbH   ·   Breitenfelder Straße 9   ·   20251 Hamburg   ·   Telefon: 040 - 480 604 0